Endlich - mein agiles, selbstorganisiertes Team!

Erfahre, wie du die Zusammenarbeit im Team gestaltest, damit sie Freude bereitet und produktiv ist

Team Erfolg

Teamentwicklung

Schritt für Schritt hin zu agilen Denk- und Arbeitsweisen: Agilität einführen mit Team coaching und Sparring. Für eine neue Kultur der Zusammenarbeit.

Buchcover agiles Mindset Buch

Mein Buch: Mit agilem Mindset zum Erfolg

Mein Buch ist für dich als Scrum Master, Agile Coach, Projekt- oder TeamleiterIn geeignet, wenn du agile Praktiken, Methoden und Frameworks wie SCRUM oder SAFe in deinem Team zum Fliegen bringen möchtest

Du bist Scrum Master, Agile Coach oder Agile Leader. Du möchtest den Veränderungsprozess hin zum aussergewöhnlichen Team optimal gestalten.

Ich begleite dich als Sparring Partner auf dem Weg zu deinem agilen, selbstorganisierten Team.

Entwickle Schritt-für-Schritt dein leistungsfähiges Team. ‚Being agile, not just doing agile‘: Mit dem Menschen im Mittelpunkt.

Typische Fragen einer nachhaltigen Teamentwicklung

 
  • Wie gewinne ich mein Team für das agile und selbstorganisierte Arbeiten?
  • Wie etabliere ich agile Arbeitsweise in meinem Team?
  • Wie gehe ich mit den unterschiedlichen Vorstellungen und Arbeitsweisen im meinem Team un?
  • Wie bringe ich mein Team dazu, Entscheidungen zu treffen?
  • Wie etabliere ich ein gemeinsames Selbstverständnis im Team?
Team Erfolg
Regine Stopka

Deine Sparring Partnerin für den Weg zu deinem agilen Team

Bist du Pionier, Entdeckerin oder Gestalterin einer neuen Teamkultur? Möchtest du eine neue Qualität der Zusammenarbeit, die nicht nur den Einzelnen oder die Einzelne begeistert, sondern auch der Organisation dient?

Dann bist du hier richtig. Miteinander gelingt es leichter.

Was meine Kunden sagen

Menschlich und fachlich eine tolle Persönlichkeit und ein Gewinn für jedes Team.
Regine ist es in kurzer Zeit gelungen das Vertrauen unserer Entwicklungsteams zu gewinnen. Sie konnte auf dieser Basis die richtigen Weichen stellen und altbekannte Probleme auf eine frische Art angehen und lösen. Ich schätze ihre hohe Kompetenz im Bereich der agilen Softwareentwicklung, sowie ihre strukturierte und pragmatische «Hands-On» Mentalität.
Regine, du hast uns sehr geholfen. Danke für deinen Einsatz.

Lucas Farnach

Regine Stopka greift in ihrem Buch einen entscheidenden Punkt auf, der bei Agilitäts- oder Teamentwicklungs-Initiativen häufig vernachlässigt wird: das Mindset. Dieses ist Dreh- und Angelpunkt für die gelingende Zusammenarbeit, der Schlüssel für den Teamerfolg sowie für die Entwicklung von Hochleistungsteams, was die Autorin sehr klar macht.

Das Buch zeigt zunächst anschaulich, wie die Umsetzung von Prinzipien und Methoden zur Teamarbeit vom Mindset abhängt und damit steht oder fällt. Dann führt es ins Zürcher Ressourcenmodell (ZRM) ein. Das ZRM ermöglicht es den einzelnen Teammitgliedern, ein persönliches Mindset zu entwickeln, sowie dem ganzen Team, ein gemeinschaftliches Mindset aufzubauen. Schließlich beschreibt es ausführlich und leicht nachvollziehbar anhand eines Beispiels, wie das ZRM in der Praxis zur Mindset-Bildung angewendet wird.

Regine Stopka ist es bestens gelungen, die Mindset-Entwicklung mit dem ZRM zu kombinieren – was ihr tiefes Dudrchdringen der Thematik zeigt. Die Besonderheit des ZRM ist, dass es sowohl bewusste als auch unbewusste Prozesse einbezieht sowie ein wissenschaftlich fundiertes Vorgehen bereitstellt, das gut verständlich ist und das Ziel hat, in die Handlung zu kommen. Damit existiert ein methodisch fundiertes Herangehen in einem Bereich, der oft eher erratisch gehandhabt wird.

Ich habe das Buch mit Spannung und Entdeckungsfreude gelesen und lege es allen sehr ans Herz, die Teams entwickeln.

Dr. Dieter Lederer

It is with much pleasure and conviction that I can attest the moderation skills of Regine Stopka, who recently accompanied and guided our team (still very much in the throes of Tuckman’s classical „forming and storming“ phases), through an intense, full day workshop, in which we sought to formulate our team mission and mandate. Under her creative, relaxed – yet structured and focused – tutelage, we bonded as a team and were able to cut to the chase with undiluted honesty and integrity. I was also particularly impressed by her ability to portray and convey the attitudes and expectations of our key stakeholders (e.g. company-internal customers), resulting in a swift and visceral end to any potential complacency on our part.

Monica van der Weele, Programmleiterin Transformation & Lean Portfolio, finnova AG

Das erfolgreiche und nachhaltige Einführen von Agilität im Vergleich zum bloßen Etablieren von Rollen, wie Scrum Master und Product Owner, Anfertigen von Agilen Artfakten, wie User Stories und Backlogs und das Nutzen von Praktiken, wie „Sprint-Plannings“, bedingt unbedingt den der Aufbau eines „Agilen Mindsets, um von „Doing Agile“ zu „Being Agile“ zu kommen.

Das Zürcher Ressourcen Modell (ZRM) von Marja Storch und Frank Krause ist ein modernes psychologisches Motivations-Konzept, um Menschen in einem Change/Entscheidungsprozess zu unterstützen und diesen Ressourcen-basiert zu unterstützen.

Die Autorin Regine Stopka stellt in diesem Buch die interessante Idee vor, mit dem ZRM-Prozess ein Agiles Mindset in einem Agilen Team zu etablieren. Hierbei arbeitet sie auch mit einem anschaulichen Beispiel eines Teams in mitten einer Agilen Transformation.

Diese Idee klingt sehr stimmig und erfolgversprechend, allerdings benötigt es einige psychologische Vorkenntnisse für Scrum Master oder Agile Coaches, die dies in der Praxis wirklich anwenden möchte, daher entsprich das nicht ganz dem agilen Prinzip „Keep It Simple and Stupied“ … 😉

Für erfahrene Coaches ist die aber auf jeden Fall ein sehr interessanter Ansatz, der gerade bei stockenden Transformationen sicherlich weiterhelfen kann…

Manuel Marsch, Management Berater, Kegon